Titel BahnGalerie
Ihr Browser wird leider nicht unterstützt.

©Rüdiger     Appel

googleplus

Besucher online

Graukeil

FMG - Ferrovia Monte Generoso

Einer der aussichtsreichsten Berge im Kanton Tessin ist der Monte Generoso. Von Capolago am Luganer See auf 274 Meter Meereshöhe gelegen führt eine Zahnradbahn in 40 Minuten zur Bergstation "Vetta" auf 1704 Höhenmeter. Die 9 Kilometer lange Bahnverbindung (800 mm Spurweite - System Abt) besteht seit 1890 und war bis in die 1950er Jahre bekannt für ihren romantischen Dampfbetrieb. Im Jahr 1954 wurden aus Kostengründen zwei Dieselloks in Betrieb genommen. Sie waren auf den Fahrgestellen ausgangierter Damplokomotiven in eigener Werkstatt aufgebaut worden. Erst 1980 wurde die Strecke elektrifiziert (800 Volt Gleichspannung) und zwei Jahre später wurde der Betrieb mit den 4 modernen Doppeltriebwagen Bhe 4/8 aufgenommen.

(Sollten Sie Fotos in größerer Auflösung benötigen, nehmen Sie bitte mit mir über die |Kontaktseite| im Service-Bereich Verbindung auf)

1997

 


 

fmg (88 kb)

 

Am südöstlichen Ende des Luganer Sees liegt die Ortschaft Capolago Riva S.Vitale. Von hier fährt die Zahnradbahn zum Monte Generoso.
(02.09.1997)

 

2006

 


 

fmg (108 kb)

 

Wer gut schmiert fährt gut. So heißt es auch bei der Zahnradbahn auf den Monte Generoso. Während des Wasserfassens nach dem ersten Teilstück werden die Treibstangenlager geölt.
(01.09.2006)

 

fmg (87 kb)

 

Kurz vor Erreichen der Gipfelstation befinden sich die Dampf- und die Dieseltraktion in Sichtabstand. Die in 800 mm Spurweite gebaute Zahnradbahn fuhr als einzige Schweizer Bergbahn seit 1953 mit Dieseltriebwagen.
(01.09.2006)

 

fmg (83 kb)

 

Als ob sie auf der Mauer führe. Natürlich fahrt der Zug der Monte Generoso Bahn mit Zahnstange und auf einem Gleis mit 800mm Spurweite.
(01.09.2006)

 

fmg (101 kb)

 

Die Abstellmöglichkeiten der Bergstation Generoso Vetta (1614m) der Monte Generoso Bahn sind ausgereizt. Eine Dampf- und eine Dieselkomposition sowie 3 Elektrotriebwagen belegen die kompletten Gleisanlagen.
(01.09.2006)

 

fmg (110 kb)

 

In Sichtabstand fahren der Dieselzug und die Dampfkomposition talwärts. Die Trasse ist jedoch seit 1982 elektrifiziert. Die beiden Züge sind als Sonderleistung unterwegs.
(01.09.2006)

 

fmg (98 kb)

 

Ein Fotohalt auf freier Strecke zeigt unterhalb des Monte Generoso den Elektrotriebwagen Bhe 4/8 14, dahinter die Diesellok Hm 2/3 mit einem Beistellwagen und kaum zu erkennen anschließend die Dampflok H 2/3 2 mit Anhänger.
(01.09.2006)

 

fmg (85 kb)

 

Das gab es bis heute nur selten auf der Bergbahn auf den Monte Generoso im Tessin. Alle drei Antriebsarten Elektrisch, Diesel und Dampf sind im Sichtabstand auf den Gleisen der Ferrofia Monte Generoso (MG).
01.09.2006)

 

fmg (102 kb)

 

Die Lok H 2/3 2 wurde bereits 1890 das erste Mal auf das Gleis gesetzt. 1956 wurde sie ausrangiert und als Denkmal in Capolago aufgestellt. Im Jahre 1981 wurde sie zerlegt und 1984 wieder in Betrieb genommen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt immerhin bei 9 km/h.
(01.09.2006)

 

fmg (108 kb)

 

Der Bhe 4/8 12 und der Bhe 4/8 13 kreuzen sich in der Station Bellavista.
(01.09.2006)

 

fmg (87 kb)

 

Das gab es lange nicht, wenn es sogar nicht das erste Mal war. Ein Dampf- und eine Dieseltraktion sowie 3 Elektrotriebwagen stehenauf den Gleisen der Station Bellavista.
(01.09.2006)

 

fmg (98 kb)

 

Zu einer Dampflok gehört nun einmal ein Feuer. Und dieses Feuer kann Funken sprühen. Während der Bergfahrt des Dampfzuges hat sich dadurch ein kleines Feuer entzündet und dieses wurde nun bei der Talfahrt wieder gelöscht.
(01.09.2006)

 

fmg (100 kb)

 

Vom Gipfel des Monte Generoso zurück fährt der Dampfzug in die Station von Capolago S.Vitale ein.
(01.09.2006)

 

© 2000 - 2018 |bahngalerie.de| Detlef Klein - Rodgau -

|nach oben|       |Zurück|