Titel BahnGalerie
Ihr Browser wird leider nicht unterstützt.

©Rüdiger     Appel

googleplus

Besucher online

Graukeil

MOB - Montreux-Berner Oberland-Bahn

Zu den bekanntesten Schmalspurbahnen der Schweiz gehört sicherlich auch die MOB (Montreux-Oberland Bernois). Sie durchfährt drei Kantone, nämlich Waadt, Freiburg und Bern und verbindet damit auch fünf verschiedene Regionen. Dies sind die obere Gegend des Genfer Sees, das oberere Greyerzerland, das Pays d'Enhaut, das Saanenland und nicht zu vergessen, das oberere Simmental. Die MOB ist eine Meterspurbahn unter 810 Volt Gleichstrom und befährt eine Streckenlänge von insgesamt 75 Kilometern. Der tiefste Punkt ist Montreux (395 m), der höchste ist Saanenmöser mit 1275 m ü.d.M.

(Sollten Sie Fotos in größerer Auflösung benötigen, nehmen Sie bitte mit mir über die |Kontaktseite| im Service-Bereich Verbindung auf)

1988


MOB De 6/6

Der Sonderzug mit dem De 6/6 hat soeben den Bahnhof von Zweisimmen verlassen und befindet sich gerade auf Bergfahrt zum Moosbach-Kehrtunnel. Durch die Bildmitte zieht sich, ganz schwach an den Fahrmasten zu erkennen, die Stichstrecke nach Lenk.
(9.9.1988)

MOB (81 kb)

Der Super-Panoramic-Express wartet am 9.9.1988 in Chateau-d'Oex auf einen Gegenzug. Hintern links im Schuppen ist der alte Triebwagen BDe 4/4 20 zu erkennen
(9.9.1988)

MOB DZe 6/6 2002 in Oeschseite

Kurz hinter Zweisimmen erfolgt der erste Halt. In Oeschseite wurden von dem alten DZe 6/6 2002 die ersten Aufnahmen erstellt.
(09.09.1988)

MOB DZe 6/6 2002 in Oeschseite

Etwas später dann in einer Rechtskurve zeigt sich der 1932 hergestellte Doppeltriebwagen DZe 6/6 2002 von seiner ganzen Länge.
(09.09.1988)

MOB DZe 6/6 2002 in Oeschseite

In Cháteau d'Oex steht in einem Schuppen ein BCFe 4/4 vermutlich die Nummer 11.
(09.09.1988)

1994


MOB ABDe 8/8

Der Crystal-Panoramic-Express wartet neben einer ABDe 8/8 in Zweisimmen auf seine Abfahrt nach Montreux.
(5. September 1994)

MOB DZe 6/6 2002 (90 kb)

DZe 6/6 2002 mit Sonderzug im Simmental Richtung Lenk mit einem Sonderzug am 5. September 1994

Schweiz/MOB/GDe 4/4 /Montreux

Im Bahnhof von Montreux, die Stadt der "Goldenen Rose", treffen 3 Spurweiten aufeinander. Die SBB mit Normal-, die MOB mit Meterspur und die MGN mit 800 mm. Auf Meterspur wartet ein Zug der MOB mit einer GDe 4/4 an der Spitze auf Abfahrt.
(05.09.1994)

Schweiz/MOB/Christal-Panoramic-Express

Der Lokführer des Christal-Panoramic-Express der MOB sitzt erhaben in einer Kanzel über den Fahrgästen. Damit geniesen einige wenige Pasagiere den Ausblick nach vorn auf die Strecke.
(05.09.1994)

Schweiz/MOB/Christal-Panoramic-Express in Gstaad

Gstaad im Berner Oberland ist ein mondäner Wintersportort für die Schönen und Reichen, so sagt man. Für uns ist er im Herbst 1994 nur ein kurzer Zwischenstop während der Fahrt von Montreux nach Zweisimmen mit dem Christal-Panoramic-Express.
(05.09.1994)

2005


mob

Man muss schon etwas in die Höhe steigen, wenn man den Bahnhof von Zweisimmen in seiner ganzen Größe sehen will. Der neue Pendeltriebwagen der Strecke Zweisimmen - Lenk hat ihn gerade verlassen. Im rechten Teil des Bahnhof sind die Normalspur-Gleise der BLS erkennbar.
(24.07.2005)

mob

Die Schafe schienen nicht sonderlich von dem vorbeifahrenden Zug beeindruckt gewesen zu sein, vielmehr genoss wohl der Fotograf ihr Interesse.
(24.07.2005)

BDe 4/4 3006

Der BDe 4/4 3006 der MOB wurde innen mit viel Holz neu eingerichtet.
(24.07.2005)

BDe 4/4 3006

Der BDe 4/4 3006 der Montreux-Oberland-Bahn (MOB) wird als Nostalgiefahrzeug erhalten und wurde innen völlig neu mit viel Holz gestaltet.
(24.07.2005)

 

GDe 4/4 6002

Die GDe 4/4 6002 hat mit dem Golden Pass Panoramic Express Zweisimmen schon einige Minuten verlassen. Um an Höhe zu gewinnen, musste der Zug eine große Schleife fahren.
(24.07.2005)

mob

Man fühlt sich schon um etliche Jahrzehnte zurück versetzt, schaut man in die Salonwagen der Montreux-Oberland-Bahn (MOB). Aber es täuscht, dieser Wagen mit seinen nach aussen gestellten Fenstern wurde Anfang des neuen Jahrtausends in erstmals Dienst gestellt.
(24.07.2005)

mob (75 kb)

Ein knappes Jahrhundert könnte man meinen, trennen diese beiden Fahrzeuge seit ihrer Indienststellung. Falsch, der Salonwagen im Hintergrund ist erst ein paar Jahre alt, er wurde wie zwei weitere Exemplare ihren CIWL-Ahnen nachgebaut.
(24.07.2005)

BDe 4/4 11

In Chamby an der Strecke der Montreux-Oberland-Bahn (MOB) wartet der Triebwagen 26 auf die Fahrgäste zur kurzen Fahrt in das Museum Chemin de Fer.
(31.07.2005)

BDe 4/4 11

Mit dem Genfer See im Hintergrund präsentiert sich der BDe 4/4 11 der Montreux-Oberland-Bahn (MOB) den Fotografen. Der 100 Jahre alte Triebwagen verkehrt heute im Museumsbetrieb auf der Strecke des Museums Chemin de Fer in Blonay.
(31.07.2005)

© 2000 - 2018 |bahngalerie.de| Detlef Klein - Rodgau -

|nach oben|       |Zurück|